Review of: Merkur Wiki

Reviewed by:
Rating:
5
On 20.11.2020
Last modified:20.11.2020

Summary:

Er wird aber wohl keine Antwort auf die interessante Frage bringen. Hier fГllt der Unterschied zu Online Casinos auf: Sie bieten alle SpielmГglichkeiten einer klassischen Spielbank, wobei durch die Synchronisation sГmtliche Nazi-Anspielungen beseitigt, ist es das sinnvollste. Gaming.

Merkur Wiki

Wikijunior Sonnensystem/ Merkur · Der Merkur umrundet die Sonne schneller als jeder andere Planet. · Merkurs Oberflächentemperatur liegt zwischen °C und​. Der Merkur ist eine der wichtigsten und angesehensten Kulturzeitschriften im deutschsprachigen Raum. als Monatsheft gegründet, erscheint er mittlerweile. Merkur oder Mercur steht für: Merkur, deutsche Namensform für den römischen Gott Mercurius · Merkur (Planet), innerster Planet des Sonnensystems (nach dem​.

Navigation

Merkur oder Mercur steht für: Merkur, deutsche Namensform für den römischen Gott Mercurius · Merkur (Planet), innerster Planet des Sonnensystems (nach dem​. Menschen, die etwas bewegen wollen, brauchen eine Bank, die gegen den Strom schwimmt. Willkommen bei der MERKUR PRIVATBANK. Wikijunior Sonnensystem/ Merkur · Der Merkur umrundet die Sonne schneller als jeder andere Planet. · Merkurs Oberflächentemperatur liegt zwischen °C und​.

Merkur Wiki Navigacijski meni Video

Spielautomaten GESCHROTTET! Zocken bis 4€ Fach Merkur \u0026 Novomatic! Bis die Dinger PLATZEN! Tr5

Gerade in gesundheitlichen Fragen lohnt es sich, schnell zu handeln. Namensräume Kapitel Diskussion. Dadurch Luckyme Slots die Südhalbkugel für den Sonnenwind leichter erreichbar.

Dodaten vir helija, pa tudi vir natrija in kalija, je radioaktivno razpadanje elementov v skorji. Merkur ima med vsemi pravimi planeti najbolj izsreden tir , saj je od Sonca oddaljen med 46 in 70 milijoni kilometrov.

Zato se zdi, kot da se Sonce po nebu giblje vzvratno. Vendar pa so radarska opazovanja leta potrdila, da ima planet resonanco vrtenja in tira v razmerju , kar pomeni, da se Merkur v dveh obhodih okrog Sonca okrog svoje osi zavrti tri krat.

To resonanco stabilizira izsrednost Merkurjevega tira. Obakrat je planet zaradi hkratnega vzhoda in zahoda s Soncem neviden. Do prve oz. Obdobje navideznega vzvratnega gibanja , kot ga lahko vidimo z Zemlje, traja na vsaki strani spodnje konjukcije med 8 in 15 dni.

Tudi ta veliki razpon je posledica velike izsrednosti tira. Planet so morda opazovali tudi prvi Babilonci do pr. Prvi, ki je tako menil, je bil Pitagora.

Prva opazovanja Merkurja s teleskopom je opravil Galilei v zgodnjem Giovanni Zupi je leta s teleskopom odkril, da ima planet faze podobne Veneri in Luni.

Fire dager etter perihel fortsetter solens normale tilsynelatende bevegelse ved disse stedene. Den hypotetiske planeten Vulkan ble aldri funnet.

Merkur er litt tyngre ved perihelium enn ved aphelium, ettersom det der beveger seg raskere. Merkur kan bare observeres over en kort periode om morgenen eller kvelden.

Merkur er i nedre konjunksjon gjennomsnittlig hver De tidligste kjente observasjonene av Merkur stammer fra MUL. APIN -tavler, og ble mest sannsynlig laget av en assyrisk astronom rundt Babylonerne kalte planeten Nebo etter en budbringer fra gudene i deres mytologi [78] og deres litteratur.

Romerne oppkalte planeten etter den raske budbringeren Merkur latinsk Mercurius , som de likestilte med det greske Hermes siden den forflyttet seg over himmelen raskere enn noen annen planet.

Den var forbundet med retningen nord og vannets fase i wu xing. I det Astronomen Nilakantha Somayaji — ved Kerala-skolen i India utviklet en delvis heliosentrisk planetmodell hvor Merkur gikk i bane rundt solen, som igjen gikk i bane rundt jorden.

Disse observasjonene viste at Merkur kretset rundt solen. Den hittil eneste observerte okkultasjonen mellom disse planetene ble observert av John Bevis ved Greenwich-observatoriet Det har uformelt blitt kalt Skinakasbassenget.

Dette kom som en overraskelse. Den andre passeringen ble hovedsakelig brukt til fotografering, mens den tredje ga mer informasjon om magnetfeltet.

Opprinnelsen til magnetfeltet er fortsatt usikker, og det finnes flere konkurrerende hypoteser. Romsonden passerte jorden over det sentrale Kina 2.

Deretter passerte den Venus Den Sondene ble skutt opp med en Ariane 5 -rakett Portal : Astronomi. Fra Wikipedia, den frie encyklopedi.

Foto: Mariner 10, Astrogeology Team, U. Geological Survey Utdypende artikkel: Mariner Utdypende artikkel: BepiColombo.

Arkivert fra originalen 6. Arkivert fra originalen Solar System Exploration engelsk. Kenneth Celestial Mechanics and Dynamical Astronomy engelsk.

Bibcode : CeMDA.. Sky and Telescope engelsk. Geological Survey. Die Achse von Merkurs rechtläufiger Rotation steht fast senkrecht auf seiner Bahnebene.

Deswegen gibt es auf dem Merkur keine Jahreszeiten mit unterschiedlicher Tageslänge. Allerdings variiert die Sonneneinstrahlung aufgrund der Exzentrizität der Bahn beträchtlich: Im Perihel trifft etwa 2,3-mal so viel Energie von der Sonne auf die Merkuroberfläche wie im Aphel.

Vielmehr besitzt er als Besonderheit eine gebrochen gebundene Rotation und dreht sich während zweier Umläufe exakt dreimal um seine Achse.

Seine siderische Rotationsperiode beträgt zwar 58, Tage, aber aufgrund der Kopplung an die schnelle Umlaufbewegung mit demselben Drehsinn entspricht der Merkurtag — der zeitliche Abstand zwischen zwei Sonnenaufgängen an einem beliebigen Punkt — auf dem Planeten mit , Tagen auch genau dem Zeitraum von zwei Sonnenumläufen.

Nach einem weiteren Umlauf geht die Sonne dementsprechend am Antipodenort auf. Durchläuft der Merkur den sonnennächsten Punkt seiner ziemlich stark exzentrischen Bahn, das Perihel, steht das Zentralgestirn zum Beispiel immer abwechselnd über dem Calorisbecken am Längengrad oder über dessen chaotischem Antipodengebiet am Nullmeridian im Zenit.

Der Merkur hat keinen Mond. Die Existenz eines solchen wurde auch niemals ernsthaft in Erwägung gezogen. Es besteht jedoch seit Mitte der er Jahre von verschiedenen Wissenschaftlern die Hypothese , dass der Merkur selbst einmal ein Mond der Venus war.

Anlass zu der Annahme gaben anfangs nur einige Besonderheiten seiner Umlaufbahn. Später kamen seine spezielle Rotation sowie die zum Erdmond analoge Oberflächengestalt von zwei auffallend unterschiedlichen Hemisphären hinzu.

Mit dieser Annahme lässt sich auch erklären, warum die beiden Planeten als einzige im Sonnensystem mondlos sind.

Am März glaubte man, einen Mond um den Merkur entdeckt zu haben. Drei Tage später tauchten die Emissionen wieder auf, schienen sich aber vom Merkur fortzubewegen.

Einige Astronomen vermuteten einen neu entdeckten Stern, andere wiederum einen Mond. Der Merkur hat keine Atmosphäre im herkömmlichen Sinn, denn sie ist dünner als ein labortechnisch erreichbares Vakuum , ähnlich wie die Atmosphäre des Mondes.

Aufgrund der hohen Temperaturen und der geringen Anziehungskraft kann der Merkur die Gasmoleküle nicht lange halten, sie entweichen durch Photoevaporation stets schnell ins All.

Bezogen auf die Erde wird jener Bereich, für den dies zutrifft, Exosphäre genannt; es ist die Austauschzone zum interplanetaren Raum.

Eine ursprüngliche Atmosphäre als Entgasungsprodukt des Planeteninnern ist dem Merkur längst verloren gegangen; es gibt auch keine Spuren einer früheren Erosion durch Wind und Wasser.

Das Fehlen einer richtigen Gashülle, welche für einen gewissen Ausgleich der Oberflächentemperaturen sorgen würde, bedingt in dieser Sonnennähe extreme Temperaturschwankungen zwischen der Tag- und der Nachtseite.

Die mondähnliche, von Kratern durchsetzte Oberfläche aus rauem, porösem, dunklem Gestein reflektiert das Sonnenlicht nur schwach. Damit ist der Merkur im Mittel noch etwas dunkler als der Mond 0, Anhand der zerstörerischen Beeinträchtigung der Oberflächenstrukturen untereinander ist, wie auch bei Mond und Mars , eine Rekonstruktion der zeitlichen Reihenfolge der prägenden Ereignisse möglich.

Es gibt in den abgelichteten Gebieten des Planeten keine Anzeichen von Plattentektonik ; Messenger hat aber zahlreiche Hinweise auf vulkanische Eruptionen gefunden.

Die Oberfläche des Merkurs ist mit Kratern übersät. Wie auch beim Mond zeigen die Krater des Merkurs ein weiteres Merkmal, das für eine durch Impakt entstandene Struktur als typisch gilt: Das hinausgeschleuderte und zurückgefallene Material, das sich um den Krater herum anhäuft; manchmal in Form von radialen Strahlen, wie man sie auch als Strahlensysteme auf dem Mond kennt.

Sowohl diese speichenartigen Strahlen als auch die Zentralkrater, von denen sie jeweils ausgehen, sind aufgrund des relativ geringen Alters heller als die Umgebung.

Nördlich des Äquators liegt Caloris Planitia, ein riesiges, kreisförmiges, aber ziemlich flaches Becken. Der Impakt war so heftig, dass durch die seismischen Schwingungen um den Ort des Einschlags mehrere konzentrische Ringwälle aufgeworfen wurden und aus dem Innern des Planeten Lava austrat.

Die von Messenger neu entdeckten vulkanischen Strukturen finden sich insbesondere im Umfeld und auch im Inneren des Beckens. Auch andere flache Tiefebenen ähneln den Maria des Mondes.

Insgesamt sind sie anscheinend auch kleiner und weniger zahlreich. Sie liegen alle auf der Nordhalbkugel im Umkreis des Caloris-Beckens.

Ihre Gattungsbezeichnung ist Planitia, lateinisch für Tiefebene. Dass sich die mareähnlichen Ebenen auf dem Merkur nicht wie die Maria des Mondes mit einer dunkleren Farbe von der Umgebung abheben, wird mit einem geringeren Gehalt an Eisen und Titan erklärt.

Dunkle Böden wurden durch Messenger im Caloris-Becken nur als Füllung kleinerer Krater gefunden, und obwohl für deren Material ein vulkanischer Ursprung vermutet wird, zeigen die Messdaten, anders als bei solchem Gestein zu erwarten ist, ebenfalls nur einen sehr geringen Anteil an Eisen.

Das Metall ist in Merkurs Oberfläche zu höchstens 6 Prozent enthalten. Der in der Planetengeologie profilierte amerikanische Geologe Robert G.

Strom hat den Umfang der Schrumpfung der Merkuroberfläche auf etwa Einige der gelappten Böschungen wurden offenbar durch die ausklingende Bombardierung wieder teilweise zerstört.

Das bedeutet, dass sie entsprechend älter sind als die betreffenden Krater. Laut einer alternativen Hypothese sind die tektonischen Aktivitäten während der Kontraktionsphase auf die Gezeitenkräfte der Sonne zurückzuführen, durch deren Einfluss die Eigendrehung des Merkurs von einer ungebundenen, höheren Geschwindigkeit auf die heutige Rotationsperiode heruntergebremst wurde.

Dafür spricht, dass sich diese Strukturen wie auch eine ganze Reihe von Rinnen und Bergrücken mehr in meridionale als in Ost-West-Richtung erstrecken.

Nach der Kontraktion und der dementsprechenden Verfestigung des Planeten entstanden kleine Risse auf der Oberfläche, die sich mit anderen Strukturen, wie Kratern und den flachen Tiefebenen überlagerten — ein klares Indiz dafür, dass die Risse im Vergleich zu den anderen Strukturen jüngeren Ursprungs sind.

Die Zeit des Vulkanismus auf dem Merkur endete, als die Kompression der Hülle sich einstellte, sodass dadurch die Ausgänge der Lava an der Oberfläche verschlossen wurden.

Seither gab es nur noch vereinzelte Einschläge von Kometen und Asteroiden. Eine weitere Besonderheit gegenüber dem Relief des Mondes sind auf dem Merkur die sogenannten Zwischenkraterebenen.

Dieser Geländetyp ist auf dem Merkur am häufigsten verbreitet. Für die Polregionen des Merkurs lassen die Ergebnisse von Radaruntersuchungen die Möglichkeit zu, dass dort kleine Mengen von Wassereis existieren könnten.

Solche Bedingungen können Eis konservieren, das z. Die hohen Radar-Reflexionen können jedoch auch durch Metall sulfide oder durch die in der Atmosphäre nachgewiesenen Alkalimetalle oder andere Materialien verursacht werden.

Da diese Moleküle als Grundvoraussetzungen für die Entstehung von Leben gelten, rief diese Entdeckung einiges Erstaunen hervor, da dies auf dem atmosphärelosen und durch die Sonne intensiv aufgeheizten Planeten nicht für möglich gehalten worden war.

Es wird vermutet, dass diese Spuren an Wasser und organischer Materie durch Kometen, die auf dem Merkur eingeschlagen sind, eingebracht wurden.

Bei diesen Studien konnte nicht nur die Existenz der bereits gefundenen Zonen hoher Reflexion und Depolarisation nachgewiesen werden, sondern insgesamt 20 Zonen an beiden Polen.

Die erwartete Radarsignatur von Eis ist erhöhte Reflexion und stärkere Depolarisation der reflektierten Wellen. Andere Untersuchungsmethoden der zur Erde zurückgeworfenen Strahlen legen nahe, dass die Form dieser Zonen kreisförmig sind, und dass es sich deshalb um Krater handeln könnte.

Es liegt deshalb nahe, dass es Zonen hoher Reflexion geben kann, die sich nicht mit der Existenz von Kratern erklären lassen.

Er ist damit sogar kleiner als der Jupitermond Ganymed und der Saturnmond Titan , dafür aber jeweils mehr als doppelt so massereich wie diese sehr eisreichen Trabanten.

Kenneth, Archinal, B. Celestial Mechanics and Dynamical Astronomy 90 , — DOI : Science , — PMID European Space Agency. New York: DK Publishing Astronomy: A Textbook.

Exploring Mercury: the iron planet. Springer Geological Survey, Astrophysics and Space Science 5 1 , National Geographic Society, 2nd edition.

Icarus 74 3 , — Anderson, et al Icarus , Watters , F. Nimmo and M. Watters, Mark S. Robinson, and Anthony C. Icarus 64 2 , — Icarus 35 1 , 99— Johns Hopkins University.

US Geological Survey,

In: Reviews Merkur Wiki Modern Physics. Merkur er en av de fire terrestriske planeteneog er et steinlegeme liksom jorden. Visninger Les Rediger Rediger kilde Vis historikk. Relaterte artikler: planetsystem astronomisk objekt stjerne planet dvergplanet planetsystem. Die ersten, nur sehr vagen Merkurkarten wurden von Johann Hieronymus Schroeter skizziert. Dezemberabgerufen am 4. Os vrtnje okomita je na stazu. Todd et al. Det er ikke klart Golden Dragon Casino det er vulkansk lava indusert av nedslaget eller et stort stykke av smeltet masse. Davies; m. Not to be confused with Mercury automobile. Johns Hopkins University. Cornell University. Der erste Vorbeiflug am Merkur fand am Kelley, David H. Okrene se tri puta oko vlastite osi za vrijeme dva obilaska oko Transgourmet Shop. Homer Bezaleel Hulbert The Hunters and the Hunted. Current Ford Lincoln Troller.

LegendГr Merkur Wiki der Merkur Wiki von Diogenes: вGeh mir ein wenig. - Inhaltsverzeichnis

August und schwenkte im März als erste Raumsonde in einen Merkurorbit ein, um den Planeten mit ihren zahlreichen Instrumenten eingehend zu studieren und erstmals vollständig zu kartografieren.
Merkur Wiki
Merkur Wiki Merkur (Planet) Der Merkur ist mit einem Durchmesser von knapp Kilometern der kleinste, mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von etwa 58 Millionen Kilometern der sonnennächste und somit auch schnellste Planet im Sonnensystem. Merkur (German pronunciation: [mɛʁˈkuːɐ̯]), Mercury) is a defunct automobile brand that was marketed by the Lincoln - Mercury division of Ford Motor Company from to Merkur (planeta) Merkur je Slunci nejbližší a současně i nejmenší planetou sluneční soustavy, dosahuje pouze o 40 % větší velikosti než pozemský Měsíc a je menší než Jupiterův měsíc Ganymed a Saturnův Titan. Merkur nemá žádný měsíc. Merkur je jedan od 6 planeta poznatih u antičko doba. Zapisi sežu do pr. Kr. Imao je dva imena. Ime Apolon bilo je pridijeljeno jutarnjoj pojavi, a ime Merkur večernjoj. Iako se može zapaziti i danju, bolje je iskoristiti priliku za noćno promatranje, uz uvjet da je što dalje od Sunca. DOVO Solingen, or DOVO Steelware, or DOVO, is an independent German company, based in Solingen. They are a manufacturer of scissors, shaving equipment such as straight razors and safety razors, as well as manicure tools. Shaving equipment and razors are produced by Merkur Solingen, a subsidiary of DOVO. DOVO was founded in Der Merkur ist mit einem Durchmesser von knapp Kilometern der kleinste, mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von etwa 58 Millionen. Merkur oder Mercur steht für: Merkur, deutsche Namensform für den römischen Gott Mercurius · Merkur (Planet), innerster Planet des Sonnensystems (nach dem​. [2] Wikipedia-Artikel „Merkur (Mythologie)“: [1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Merkur“: [1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Portal „Merkur“. Der Merkur ist eine der wichtigsten und angesehensten Kulturzeitschriften im deutschsprachigen Raum. als Monatsheft gegründet, erscheint er mittlerweile. Merkur. V roce zahájila firma Inventor Jaroslava Vancla (–) v Polici nad Metují výrobu stejnojmenné stavebnice. Díly k sobě byly prvních pět let spojovány háčky. Poté firma přešla na systém šroubků a matiček a zaregistrovala si novou ochrannou známku Merkur. Merkur je planet najbliži Suncu; vrlo izdužene staze, kojoj numerički ekscentricitet iznosi 0,, pa pokazuje relativistički zakret chios-info.comalna kutna udaljenost od Sunca iznosi 28°.Nema prirodnog satelita. U prosjeku je od Sunca udaljen 0, astronomskih jedinica ili 57,91 milijuna kilometara, a približava se na 0,31 AJ (46 km) ili udaljuje na 0,47 AJ (69 km).Ophodno vrijeme: 87d 23,3 s = 87, 1 d, (0, g . Merkur po izgledu spominja na Luno, saj je močno prepreden z udarnimi kraterji. Naravnih satelitov ali gostejše atmosfere nima. Ima veliko železno jedro, ki ustvarja magnetno polje z močjo približno 0,1 % Zemljinega.. Površinske temperature na planetu znašajo med 90 in K (− °C do °C).Odsončje: km, 0, a.e.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.